Category

Familie

“Wann sind wir daaa?” – Tipps für entspanntes Reisen mit Kindern

By | Familie | No Comments

„Calm down, honey“ – wer das Video gesehen hat, kriegt den kreischenden Ton des Kindes nicht mehr aus den Ohren: Anfang des Jahres ging die Aufnahme des Schauspielers Shane Townley viral, sämtliche Medien und User der sozialen Netzwerke teilten die Bilder von dem kleinen Jungen, der offensichtlich acht Stunden lang auf einem Flug von Deutschland in die USA das Flugzeug zusammenschrie. Zum großen Unverständnis der Mitreisenden. Die Kommentare unter dem Video gehen in unterschiedliche Richtungen: “geht gar nicht”, meinen die Einen. Die Mutter hätte mit ihrem Sohn das Flugzeug vor dem Start verlassen sollen, um die anderen Fluggäste nicht zu nerven. “Ich fühle mit der Mutter, sie tut mir unendlich leid”, meinen Andere. Vermutlich schreiben hier Eltern, die sich in dieser Situation wiederfinden – wenn auch in abgeschwächter Form, denn acht Stunden durchschreien ist wirklich extrem. Read More

Kind, wo bist du? Apps, GPS und co.

By | Familie | No Comments

Zwei Dinge sollten Kinder von ihren Eltern bekommen: Wurzeln und Flügel. Goethes schlauer Ratschlag bekommt in Zeiten von Apps und Trackern eine völlig neue Dimension, stellt sich doch die Frage, wie frei (Flügel!) unsere Kinder heute aufwachsen können und wie wir ihnen Vertrauen (Wurzeln!) entgegenbringen, ohne ständig Angst um sie zu haben.

Das Kind für einen kurzen Moment aus den Augen zu verlieren löst bei den Eltern ein Gefühl der Panik aus. Ob auf dem Spielplatz, im Zoo, im Freizeitpark oder auf dem Straßenfest – Gelegenheiten im Alltag, bei denen Kinder aus dem Blickfeld geraten, bieten sich viele. Vor allem Orte, an denen viele Menschen zusammenkommen, die Lage unübersichtlich ist, sind dafür prädestiniert. Was tun? Read More

Wann sollte mein Kind ins Bett gehen?

By | Familie | No Comments

Jeden Tag haben wir im Moment die gleiche Diskussion: darf der neunjährige Sohn das Fußballspiel um 20:00 Uhr sehen? Klar, es ist Fußball-Weltmeisterschaft, alle sind im Panini-Sammel-Fieber und NATÜRLICH müssen ALLE Spiele geguckt werden. Doch vor 22:00 Uhr ist er dann nicht im Bett und überhaupt: Der vierjährige Bruder will dann natürlich auch und für den ist es ja wirklich viel zu spät, oder? Durch den frühen Schulanfang um 8 Uhr in Deutschland ist die Schlafenszeit der schulpflichtigen Kinder unter der Woche nach hinten raus begrenzt. Das heißt, wer später ins Bett geht, bekommt weniger Schlaf – ganz einfache Rechnung. Doch wer sagt eigentlich, wieviel Schlaf den Kindern guttut? Read More

Gibt es den perfekten Altersabstand bei Geschwistern?

By | Familie | No Comments

Anpfiff! Kommende Woche werden sie die Stars auf dem Platz sein: Die Spieler der deutschen Fußball-Nationalmannschaft. Dass hinter den Profikickern auch ganz normale Familienmenschen stecken, zeigt die Ausstellung `Bruderherz´, die gerade durch Bahnhöfe in ganz Deutschland tourt. Zu sehen sind Brüder und Schwestern der Nationalspieler, dazu Kinderfotos und persönliche Briefe an die Fußballspieler. Allerdings haben sich nicht alle Geschwister dazu bereit erklärt. Manche ließen mitteilen, dass sie nicht als `Bruder (oder Schwester) von … ´dargestellt werden möchten.

Read More

Mit Monsterspray und Doppelklebeband durch den Alltag – 5 Lifehacks, die Eltern den Alltag vereinfachen

By | Familie | No Comments

„Mama! Maaaamaaaa!!“. Ein Blick auf die Uhr: es ist 2:45. „Mama, unter meinem Bett ist ein Monster. Ich kann nicht mehr schlafen.“ Jetzt gilt es, Ruhe zu bewahren. Ein „so ein Quatsch, Monster gibt es nicht“ wird dem Kind nicht helfen und das Problem langfristig nicht lösen. Wer vorbereitet ist, ist klar im Vorteil: Ein Griff in den Schrank und da ist es, das Monsterspray. Einmal unter das Bett gesprüht und weg sind die blöden Viecher. Sohnemann schläft glücklich wieder ein. Was er natürlich nicht weiß: In der ausgedienten Glasreinigerflasche befindet sich lediglich Leitungswasser. Read More

Kommt spielen!

By | Familie | No Comments

Fröhliches Kinderlachen schallt durch den Hof, nackte Füßchen trippeln durch’s Treppenhaus und irgendwo in der Ferne ruft jemand „Tooor!“. Ein lauer, vorsommerlicher Abend irgendwo in Deutschland. Viele Kinder sind noch wach, wollen nicht schlafen, wollen noch spielen. Am liebsten draußen: Im Garten, auf der Straße, im Park. Klar, das gute Wetter muss man ausnutzen. Read More

Hallo Baby! Was Familien jetzt zusteht

By | Familie | No Comments

In Deutschland wird viel gemeckert: Zu hohe Steuern, zu wenig Kitaplätze, alles wird teurer. Wirklich alles? In den vergangenen Jahren hat der Staat einiges dafür getan, Familien den Alltag zu erleichtern und Väter und Mütter finanziell zu entlasten. Wir haben die wichtigsten Kinderförderungen für euch zusammengestellt.

Read More

Zum “Clean Up Your Room Day“: Jedes Kind kann Aufräumen lernen

By | Familie | No Comments

Zum Muttertag (dieses Jahr am 13. Mai) und Vatertag (10. Mai) drehen jedes Jahr alle durch: Die Medien, die Blumenhändler, die Haushaltsartikelhersteller. Dabei gibt es doch im Mai einen VIEL wichtigeren Tag, der unbedingt mehr beachtet werden sollte: Der „Clean Up Your Room Day“ am 10. Mai. In Deutschland bisher wenig bekannt, gehört dieser „Räum-dein-Zimmer-auf“-Tag in den USA zum festen Bestandteil des Frühjahrsputzes.

Read More

Kinderfotos im Internet: Ein No-Go?

By | Familie | No Comments

Am Montagnachmittag dominierte ein neugeborenes Baby die weltweiten Schlagzeilen: Gegen 14:00 Uhr verkündete der Kensington Palace via Twitter die Geburt des neuen Prinzen. Einige Stunden später traten Kate und William mit ihrem winzigen Nachwuchs vor die Kameras der Weltpresse.

Wie ihr drittes Kind heißen wird, ist zu diesem Zeitpunkt noch nicht bekannt – das Gesicht des Babys hat die Weltöffentlichkeit jedoch schon gesehen. So wie seine Geschwister George (4) und Charlotte (3) wird auch das royale Baby sein Leben lang im Interesse der Öffentlichkeit und der Fotografen stehen.

Read More

Schatz, ruf den Babysitter an!

By | Familie | No Comments

Zeit ist ein wertvolles Gut. Und ein rares, besonders für Eltern mit einem Kind oder mehreren. In vielen Haushalten ist der Alltag durchgetaktet: Aufstehen, Frühstück, Kinder in die Schule und in die Kita bringen, Mama und Papa fahren zur Arbeit, gegen 15:00 Uhr holt meist die Mutter die Kinder wieder ab, dann beginnt das Nachmittagsprogramm und gegen 20:00 Uhr, wenn die Kinder (hoffentlich) im Bett sind, schlafen die Eltern erschöpft vor dem Fernseher ein. Und am nächsten Morgen fängt es genauso wieder an. Zeit für sich, als Paar? Fehlanzeige.

Read More