Mütter-Geheimnisse

>Mütter-Geheimnisse - MamaDarfAlles

Mütter-Geheimnisse

Auch diese Woche haben unsere Mütter nicht mit Ihren dunkelsten Mama-Geheimnissen hinterm Berg gehalten

 

 

Jede Mutter besitzt sie, dunkle Mütter-Geheimnisse, die sie niemandem anvertrauen kann. Niemandem außer Ihrer besten Freundin natürlich… MamaDarfAlles! 😉

 

,,Ich bin objektiv”

Wenn sie nicht meine Tochter wäre, würde ich sie, glaube ich, hässlich und dumm finden. Das ist echt schlimm!

Fabienne, Mama von Tabea (4)

 

,,Ich bin gegen Geburtstagsfeiern bei uns zu Hause”

Ich habe bei uns zu Hause noch nie eine Geburtstagsfeier für meine Kinder und ihre Freunde organisiert. Ich bin einfach zu faul und egoistisch. Geschenke basteln, mit den anderen Müttern um die Wette strahlen, ihnen einen Kaffee anbieten, die Kids bespaßen, … Nein, mal ehrlich, ein Familiengeburtstag ist doch viel besser. Und viel ruhiger.

Camilla, Mama von Luis (7) und Elisa (4)

 

“Ich liebe meine Söhne”

Eigentlich liebe ich meine Söhne, aber ab und an stelle ich mich auch gerne mal für 2 Stunden an eine Großbaustelle, um die Ruhe zu genießen.

Karin, Mama von Maxi (8) und Thommi (6)

 

 

 

Weiterlesen

Freitags-Beichten

Freitags-Beichten - MamaDarfAlles

Freitags-Beichten

Vorher war alles besser oder ?

 

 

Auch die glücklichsten Eltern haben ab und an ein paar kleinere und größere Beschwerden hervor zutragen, wir haben die besten in unserem Freitags-Beichten-Special für Sie zusammengefasst:

 

„Weißt du noch wie’s früher war…?“

Nachdem sie Eltern geworden sind, werden Mama und Papa neue Floskeln zu ihren Lebensweisheiten hinzufügen, wie zum Beispiel: „Haaach, vorher war eben alles besser.“ Vor was?

Vor den Kindern, natürlich! Zuvor hatten sie mehr Zeit, mehr Schlaf und mehr Zweisamkeit. Aber weniger Liebe!

 

„Ich möchte ein Leben ohne Kinder“

Ich wäre so gerne Single, ohne Kinder und würde gerne in einer Höhle wohnen, um endlich Ruhe zu haben!

Deborah, Mama von Lukas (6) und Matheo (1)

„Ich vermisse die Zeiten, in denen ich noch Stunden auf der Toilette verbringen konnte“

Bevor ich Mutter wurde, blieb ich immer sehr sehr lange auf der Toilette sitzen. Mit einem Buch oder einer Zeitschrift fühlte ich mich in diesem Moment total entspannt. Seit ich Mama bin, sitzt ständig ein Kind auf meinem Schoß, das andere krabbelt vor mir auf dem Boden rum und das dritte hängt an meinem Bein. Sogar auf der Toilette!!

Johanna, Mama von Jule (3) und Lilu (1)

 

 

 

Weiterlesen

Mama’s Beschwerden

Mama's Beschwerden - MamaDarfAlles

Mama’s Beschwerden

Ja, auch Mamas haben des öfteren mal Beschwerden vorzutragen. Diese Woche widmen sie sich ganz dem Thema Kinder, große Kinder, kleine Kinder, viele Kinder, laute Kinder, unordentliche Kinder und so weiter und so weiter… Oh ja, auch Mamas dürfen sich mal nach Lust und Laune über genau diese lieben Kinder beschweren. 

Die besten Beschwerden sehen Sie hier: 😉

 

„Ich spiele mit dem Gedanken mich scheiden zu lassen, um die Kinder weniger um mich herum zu haben“

Obwohl mit meinem Mann alles super läuft, habe ich schon daran gedacht, mich scheiden zu lassen, damit ich mit dem geteilten Erziehungsrecht wenigstens jede zweite Woche meinen Schlaf nachholen kann!

Lorena, Mama von Jonas (3) und Anton (18 Monate)

 

„Ich träume von einem Leben ohne sie“

Ich stelle mir oft vor, die Zeit zurückzudrehen: Der Schwangerschaftstest ist negativ, ich habe keine Verantwortung, kurze Nächte und Übelkeitsanfälle um 3 Uhr morgens. Aber sonst ist es natürlich das pure Glück!

Emilie, Mama von Tom (4) und Luisa (20 Monate)

 

„Kann ich mal ein bisschen Ruhe haben?“

Mit einem Kind wird erhöht sich der Geräuschpegel um ungefähr 100 000 000 Dezibel. Ja, ein Kind macht wirklich viel Lärm. Es kann nicht flüstern, schreit nach Bonbons oder Toilettenpapier und für ein Ja oder ein Nein (besonders für ein Nein!). Kurzum: Mit einem Kind wünscht man sich fast taub zu sein.

Steffi, Mama von André (12) und Anita (5)

 

 

Weiterlesen

Bekenntnisse unserer Mamas

Bekenntnisse unserer Mamas

Wir haben Sie alle erfasst, die Family-Secrets unserer Mamas

 

Bekenntnisse unserer Mamas - MamaDarfAlles

 

 

 

Auch heute haben wir unsere Mamas wieder dazu gebracht uns ihre bestgehüteten Family-Secrets anzuvertrauen. Die atemberaubenden Ergebnisse sehen Sie hier:

 

„Ich liebe es, dass er mich mehr mag als seinen Vater“

Mein Sohn hat mir gesagt, dass er mich mehr mag als seinen Vater: „Mama, ich mag dich mehr als Papa.“ Anstatt ihm zu antworten, dass er das nicht sagen soll und uns doch beide gleich lieb hat, lächelte ich einfach und genoss den Augenblick.

Alexandra, Mama von Mathias (4)

 

,,Ich denke, dass mir meine Kinder fehlen, aber eigentlich ist das nicht so”

Jedes Mal, wenn ich meine Kinder länger als 2 Tage nicht sehe, bin ich immer totunglücklich. Ihr Lachen, ihr Geruch, ihre Grimassen: ich vermisse einfach alles! Und wenn ich dann von einer Reise zurückkomme oder meine Kinder aus dem Ferienlager zurück sind, freue ich mich total…24 Stunden lang. Danach will ich nur noch weg!

Alisa, Mama von Aurelia (4) und Anton (3)

 

,,Ich habe ihm gesagt, dass Kuscheln förderlich für das Wachstum ist”

Mein Sohn hat noch nie gerne gekuschelt. Als er 2 war, habe ich ihm gesagt: ,,Wenn du nicht mit mir kuschelst, wirst du nicht mehr wachsen. Nur wer mit seiner Mutter kuschelt, wird groß.” Er glaubte mir. Er ist mittlerweile 12 Jahre alt, und jeden Morgen bekomme ich noch eine Umarmung!

Tamara, Mama von Leon (12)

 

 

 

Weiterlesen

Neues aus der Welt der Mütter

Neues aus der Welt der Mütter - MamaDarfAllesNeues aus der Welt der Mütter

Neue Einblicke in die aufregende Welt der Mütter

 

Heute bekommen wir intensive Einblicke in die aufregende Welt der Mütter: Unsere Mütter haben für jede Situation oder Lebenslage den passenden Spruch auf Lager. Heute sprechen Sie einfach mal alle Wahrheiten aus, die ihnen schon lange auf der Zunge brennen und die sie uns und all den anderen Menschen da draußen einfach mal gerne entgegen brüllen möchten.

 

 

“Wie du merkst, dass du alt wirst? Wenn du vor deinen Kindern ins Bett möchtest!”

Sarah, Mama von Paulina (12), Johannes (9), Max (6)

 

“Natürlich koche ich als vollzeitarbeitende, alleinerziehende Mutter von 3 Kindern nicht mit Maggi! Es gibt doch viel günstigere Tütensuppen.”

Inge, Mama von Kristina (8), Lea (6) und Moritz (3)

 

“Wenn du nicht weißt, wie du deine Kinder erziehen sollst, frag Leute, die keine haben, die wissen es am besten! 😉 ” 

Margrit, Mama von Isabelle (17), Vanessa (14) und Claire (9)

 

 

Weiterlesen

Pures Mutterglück!

Pures Mutterglück! - MamaDarfAlles

Pures Mutterglück

Drei wunderschöne Loblieder ans Mama-Sein

Man muss sich ja nicht ständig über seine kleinen „Nervbolde“ beschweren, diese 3 Mamas haben jedenfalls nichts zu meckern und schweben einfach nur im puren Mutterglück In dieser Ausgabe der Mütterbekenntnisse lassen uns zufriedene Mütter an Ihrem Glück teilhaben :)

 

Ich bin so alt wie meine Kinder!

Eigene Kinder helfen dabei, den geist jung zu halten. Wasser-, Kissen- und Sandschlachten; lautes Loslachen bei Dummheiten oder einem lauten Furz; kleine witzige Schummeleien. Manchmal fragt man sich doch echt, wer das Kind ist…und das tut gut!

Talisa, Mama von Romy (11) und Lena (6)

 

Das Glück, Eltern zu sein

Mit den Kindern kommen die Müdigkeit, die Zweifel, Angst, Stress, Streitigkeiten, Angespanntheit, Verdruss, Schrecken und Scherereien.

ABER

auch sehr viel Freude, Liebe, Fröhlichkeit, Zufriedenheit, Spaß und Wohlbefinden.

Wir können es ruhig zugeben: Es ist (fast nur) pures Mutterglück!

Vera, Mama von Georg (6) und Simon (3)

 

„Ich bin die beste Mutter der Welt“

Ich weiß, dass das jede Mama von sich behauptet. Dass sie diejenige ist, die ihre Kinder am meisten liebt und sie deshalb die beste Mutter der Welt ist. Aber bei mir stimmt es wirklich. Ich glaube daran, sage es und gebe es zu. Ich liebe sie wirklich sehr…

Nele, Mama von Victor (5) und Lorena (3)

 

 

Weiterlesen

Neue Woche, neue Mütter-Geschichten

Neue Woche, neue Mütter-Geschichten - MamaDarfAlles

Neue Woche, neue Mütter-Geschichten

Immer wieder Montags… haben wir die besten Mütter-Geschichten für Sie parat!

 

Monday, Funday! Es ist wieder soweit, wir haben neue Mütter-Geschichten aus der Mütter-Gerüchteküche für Sie aufschnappen können.

Und nun wünschen wir Ihnen viel Vergnügen beim Lesen und einen guten Start in die neue Woche! :)

 

„Ich habe mich gerächt“

Mein Sohn hat erst angefangen durchzuschlafen als er 5 Jahre alt war! 5 Jahre lang kurze Nächte, Albträume und Launen…

Da Rache bekanntlich süß ist, habe ich diese 10 Jahre lang vorbereitet. Ich habe gewartet bis er 15 Jahre alt war, sonntags bis mittags schläft und ich ihn Montags mit einer Trompete aufwecken muss, damit er sich endlich für die Schule fertig macht. Also habe ich ihn regelmäßig gegen 2 oder 3 Uhr morgens aufgeweckt – so wie er es 5 Jahre lang getan hat. Ja, ich weiß, ich bin böse. Aber das tut so gut!

Carolin, Mama von Edgar (16)

 

„Ich habe ihr gesagt, dass sie in ihren Skianzug machen soll“

Als wir im Skiurlaub waren, verbrachten wir rund 20 Minuten damit, meine Kleine anzuziehen: Strumpfhosen, Skiunterhosen, Skianzug, Handschuhe Knieschützer, Helm, Skischuhe. Fertig angezogen sagte sie mir dann: „Pipi!“ Zum Teufel mit der guten Erziehung! Ich habe ihr geantwortet, dass sie einfach Pipi in ihren Skianzug machen soll. Das hält warm!

Anabelle, Mama von Josefine (4)

 

„Ich ziehe sie in meine Lügen“

Ja, ich gebe es ja zu, ich war gerade am Telefon mit einer Freundin und bin dabei Auto gefahren, als uns der Polizist anhielt. Ich habe mich blitzschnell zu meinen 9-jährigen Zwillingen umgedreht und ihnen gesagt: „Tut so, als wärt ihr krank! Ihr müsst schrecklich aussehen.“ 

So konnte ich einen Virus und einen Anruf beim Notarzt vortäuschen: „Ich schwöre Ihnen: Ich telefoniere sonst NIE im Auto. Das wäre doch ein viel zu hohes Risiko mit meinen Kindern! Aber schauen Sie doch, wie schlecht es Ihnen geht! Da musste ich schnell handeln.“ Er schaute daraufhin meine Kinder an, die wirklich schrecklich krank aussahen und ließ mich weiterfahren. Meine Zwillinge erwachten wieder zum Leben und fragten stolz: „Wir waren gut oder Mama?“

Melissa, Mama von Johanna und Melina (10)

 

 

Weiterlesen

Freitags-Special – Bedtime Stories

Freitags-Special - Bedtime Stories - MamaDarfAlles

 

Freitags-Special – Bedtime Stories

Die süßesten Bedtime-Stories unserer Mütter… einfach zum Träumen!

 

Anlässlich unseres heutigen Freitags-Specials stellen wir für Sie die süßesten und „traumhaftesten“ Bedtime Stories unserer Mütter bereit.

Einfach lesen, träumen… und friedlich einschlummern 😉

 

 

„Ich möchte mein Baby nachts sehen“

Während mein erstes Kind erst mit 2 Jahren durchgeschlafen hat, klappte es beim zweiten schon mit 1 ½ Monaten. Ein Wunder! Aber leider vermisse ich ihn nun. Deshalb wecke ich ihn nachts auf und kuschele mit ihm.

Stefanie, Mama von Victoria (3) und Gustav (2 Monate)

 

„Ich schlafe neben ihr“

Ich bin allein erziehende Mutter und schlafe nachts neben meiner 3-jährigen Tochter. Anscheinend soll das nicht gut für sie sein. Aber ich kann auch nichts dafür, wir sind es so gewöhnt. Und ich knuddele sie eben viel zu gerne.

Laura, Mama von Melina (3)

 

„Ich schlafe dabei ein, wenn ich ihr Geschichten erzähle“

Wenn sie abends bettelt: „Mama, eine Geschichte, eine Geschichte!“ sage ich immer ja. Ich lege mich neben sie und erfinde Geschichten. Da ich jedoch sehr müde von der Arbeit bin, schlafe ich oft als Erste ein und merke dann, dass ich ihr Geschichten ohne Hand und Fuß erzähle, halb im Schlaf… aber trotzdem schön, um friedlich einzuschlummern!

Andrea, Mama von Anita (4) und Adam (3)

 

 

Weiterlesen

Mama Secrets

Mama Secrets - MamaDarfAlles

Mama Secrets

Wir können einfach nicht genug bekommen… von unseren Mama Secrets!

 

 

Von der „Besten Mama der Welt“ bis hin zum „eiskalten Racheengel“… wir haben haben die besten Mama Secrets für euch auf einen Punkt gebracht!

Einfach genüsslich Schmökern und Staunen 😉

 

 

„Ich bin die beste Mutter der Welt“

Ich weiß, dass das jede Mama von sich behauptet. Das sie diejenige ist, die ihre Kinder am meisten liebt und sie deshalb die beste Mutter der Welt ist. Aber bei mir stimmt es wirklich. Ich glaube daran, sage es und gebe es zu. Ich liebe sie wirklich sehr…

Nele, Mama von Victor (5) und Lorena (3)

 

„Ich räche mich“

Als ich klein war, hat mir meine Mutter immer mit ihrer Spucke die Mundwinkel gesäubert. Das fand ich echt eklig. Nun mache ich es mit meinen Kindern genauso – eine Art Rache!

Jessica, Mama von Julius (9), Elisa (7) und Robin (1)

 

„Niemals ohne meinen Sohn“

Mein 7 Monate alter Sohn erträgt es nicht, alleine zu sein. Wenn ich also mal „Groß“ muss, mache ich das mit meinem Baby auf dem Schoß. So, jetzt ist es raus!

Larissa, Mama von Emil (7 Monate)

 

 

Weiterlesen

Geburtstags-Special!

Geburtstags-Special - MamaDarfAlles

 

Geburtstags-Special

 

Der pure Horror für jede Mutter – Geburtstagseinladungen!

 

Heute habe wir für Sie einen ganz besonderen Leckerbissen vorbereitet:

Unser Mütter-Geburtstags-Special!

Wer kennt sie nicht, die nervigen Geburtstagseinladungen der Freunde Ihrer Kinder, die wöchentlich in den Briefkasten flattern? Bei unseren Müttern beispielsweise flattern sie teilweise auch direkt in die Mülltone…

aber wir wollen an dieser Stelle nicht zu viel verraten… Lesen und lachen sie selbst! 😉

 

„Ich verstecke seine Geburtstagseinladungen“

Da meine Tochter zu so gut wie allen Geburtstagsfeiern ihrer Klassenkameraden eingeladen ist, gebe ich einfach nicht alle Informationen weiter! Wenn die Mütter mir die Einladungen direkt geben, zeige ich sie einfach meiner Tochter nicht. Ich habe einfach keine Lust mehr, jeden Samstag auf eine andere Geburtstagsfeier zu gehen – zumindest habe ich keine Lust auf die Fahrt und die Geschenke!

Gabi, Mama von Luisa (4)

 

„Ich tue so, als würde ich den Geburtstagskuchen nur für sie backen“

Ich verbringe wahnsinnig gerne den ganzen Tag damit, für meine Kinder Geburtstagskuchen zu backen, wenn sie denn Geburtstag haben. Das ist wirklich meine Leidenschaft! Ich erzähle stolz jedem, dass ich das für sie mache, obwohl sie meine Donauwelle eigentlich gar nicht so gerne mögen. In Wahrheit backe ich sie für mich. Ich weiß das ist nicht fair, aber ich ich liebe Donauwelle! 

Jessica, Mama von Mara (10), Lisa (6) und Robert (3)

 

„Ich lasse ihn nicht auf eine Geburtstagsfeier gehen“

Ich habe schonmal eine kleine Krise meines 5-jährigen Sohnes ausgenutzt, um ihm zu verbieten, auf die Geburtstagsfeier einer seiner Freundinnen zu gehen, da ich die Mutter der Kleinen einfach nicht ausstehen kann.

Doris, Mama von Silas (5) und Lena (15 Monate)

 

 

Weiterlesen