Mama’s Beschwerden

Mama's Beschwerden - MamaDarfAlles

Mama’s Beschwerden

Ja, auch Mamas haben des öfteren mal Beschwerden vorzutragen. Diese Woche widmen sie sich ganz dem Thema Kinder, große Kinder, kleine Kinder, viele Kinder, laute Kinder, unordentliche Kinder und so weiter und so weiter… Oh ja, auch Mamas dürfen sich mal nach Lust und Laune über genau diese lieben Kinder beschweren. 

Die besten Beschwerden sehen Sie hier: 😉

 

„Ich spiele mit dem Gedanken mich scheiden zu lassen, um die Kinder weniger um mich herum zu haben“

Obwohl mit meinem Mann alles super läuft, habe ich schon daran gedacht, mich scheiden zu lassen, damit ich mit dem geteilten Erziehungsrecht wenigstens jede zweite Woche meinen Schlaf nachholen kann!

Lorena, Mama von Jonas (3) und Anton (18 Monate)

 

„Ich träume von einem Leben ohne sie“

Ich stelle mir oft vor, die Zeit zurückzudrehen: Der Schwangerschaftstest ist negativ, ich habe keine Verantwortung, kurze Nächte und Übelkeitsanfälle um 3 Uhr morgens. Aber sonst ist es natürlich das pure Glück!

Emilie, Mama von Tom (4) und Luisa (20 Monate)

 

„Kann ich mal ein bisschen Ruhe haben?“

Mit einem Kind wird erhöht sich der Geräuschpegel um ungefähr 100 000 000 Dezibel. Ja, ein Kind macht wirklich viel Lärm. Es kann nicht flüstern, schreit nach Bonbons oder Toilettenpapier und für ein Ja oder ein Nein (besonders für ein Nein!). Kurzum: Mit einem Kind wünscht man sich fast taub zu sein.

Steffi, Mama von André (12) und Anita (5)

 

 

Kommentare - Machen sie mit!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>